Hier können sich die Hörer und die Modis von RFT austauschen.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Newsletter


Wer die aktuellsten Infos
und in unserer Funtastic-News stöbern möchte,
kann dies auch hier tun:


Zum Newsletter

Link zu anderen Websites


Brunello


Roman Peters


Romanos


Aline-Alexandra


Papa Joe

Oktober 2018

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


    Einfacher aber schwer beeindruckender Backofen - Fisch

    Teilen
    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 66
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Einfacher aber schwer beeindruckender Backofen - Fisch

    Beitrag von Radioopa am Fr 22 Apr 2011, 09:23

    [color=black]Einfacher aber schwer beeindruckender Backofen - Fisch

    Zutaten für 4 Portionen:

    2 kg Fisch, ganzer (z.B. Lachsforelle)
    ½ Stange Lauch
    1 Paprikaschote
    1 Fenchel
    1 Limette
    3 Knoblauchzehen
    3 Sternanis
    1 EL Pfeffer, roter
    5 Kardamomkapseln
    ½ EL Salz, grobes (zur Not geht auch normales Speisesalz)
    3 Zweige Rosmarin
    3 Zweige Thymian
    150 ml Olivenöl
    etwas Gemüse, gemischtes (Zucchini, Brokkoli, Möhren, Cocktailtomaten, Kohlrabi

    Zubereitung:

    Den Fisch ausnehmen, säubern und schuppen, kreuzförmig auf den
    dickeren Fleischseiten mehrmals einschneiden und auf ein Backblech
    legen. Das Gemüse putzen, sehr klein schneiden und unter, in und auf den
    Fisch geben. Die Limette in Scheiben schneiden und auf den Fisch legen,
    angedrückte Knoblauchzehen und grob gehackte Kräuter sorgfältig in und
    um den Fisch geben. Mit den Gewürzen bestreuen und dann nur noch alles
    mit Olivenöl begießen.

    Im vorgeheizten Backofen pro Kilo Fisch bei 200 Grad Umluft etwa eine
    halbe Stunde backen.

    Die Schwiegereltern nehmen euch für diesen Fisch endlich in die Familie
    auf!

    Guten Appetit !


    [/color=black]

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 17 Okt 2018, 21:19