Hier können sich die Hörer und die Modis von RFT austauschen.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Newsletter


Wer die aktuellsten Infos
und in unserer Funtastic-News stöbern möchte,
kann dies auch hier tun:


Zum Newsletter

Link zu anderen Websites


Brunello


Roman Peters


Romanos


Aline-Alexandra


Papa Joe

Dezember 2018

MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Kalender Kalender


    Aioli

    Teilen
    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 66
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Aioli

    Beitrag von Radioopa am Mo 14 Feb 2011, 10:36

    Zutaten :

    250 ml Öl (Rapsöl)
    1 Eier
    1 EL Essig
    1 TL Zucker
    ½ TL Salz
    1 TL Senf
    3 Zehen Knoblauch

    Zubereitung :

    Darauf achten, dass alle Zutaten in etwa die gleiche Temperatur haben.

    Ei, Essig, Zucker, Salz, Senf und Knoblauch mit dem Mixstab pürieren.

    Rapsöl langsam dazugeben und mixen, bis die Masse steif ist.

    Guten Appetit !


    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 66
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Re: Aioli

    Beitrag von Radioopa am Mo 14 Feb 2011, 10:46

    Suuuuuuuuuperlecker!

    Und ganz schnell zubereitet. Noch schneller gehts, wenn die Eier kalt sind, dann kann man das Öl komplett zugießen und mit dem Püriestab von unten hochziehend unterarbeiten.

    Und je nach Essig- und Senfsorte läßt sich der Geschmack leicht variieren.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!



    majammmmmmmmmmmmmmmmmmm....................
    Bin völlig im Aioli-Rausch, das ist ja echt TO-TAL lecker!!!
    Vor allem, weil ich kurz vorher eine Variante mit Milch und Olivenöl probiert habe, bei der es mir fast hochgekommen ist, weil der Olivenölgeschmack einfach zu penetrant war.

    Aber das hier - super!!! Danke für dieses Rezept!
    Dazu gibbet jetzt Baguette und Lachs aus dem Ofen und Gambas in Knobiöl, jippih!




    Wunderbar!!!!!!!
    Am liebsten mit gegrillten Garnelen. Ich könnte mich reinsetzen.
    Anstatt des Mixstabs nehme ich meinen Tupper Küchen Chef und drehe alles langsam durch.

    Sehr lecker zu Garnelen und am nächsten Tag als Butteralternative zu Schinken, ich mußte das Rezept schon weitergeben.

    Vielen Dank,

    Sandra
    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 66
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Re: Aioli

    Beitrag von Radioopa am Mo 14 Feb 2011, 11:03

    Also ich muß sagen super-mega-toll.
    Hab vor ner Woche ein Rezept ausprobiert das war so schlecht, aber dieses hier hat auf anhieb
    geklappt.
    Probiert es aus.
    Vielen Dank für das tolle Rezept

    Hallo!
    Beim ersten Versuch ist mir das Ganze leider geronnen (vielleicht hat jemand Tipps warum das pasiert ist??). Beim zweiten Versuch hat es wunderbar geklappt und war himmlisch lecker.

    Danke für das tolle Rezept!


    Jelly Belly


    Hej JellyBelly123!

    Das kann daran leigen, dass das Eigelb sich nicht mit dem Essig vertragen hat. Wenn du den Essig erst reintust, wenn Ei und Senf etc. schon vermischt sind dürfte das eigentlich nicht passieren.
    Wenn das ganze nicht fest werden will, kann man einfach ein 2. Ei dazunehmen.

    Ansonsten: SUUUUUUUUPER LECKER!!!!!!!!!

    LG Angie


    Genau so kenne und liebe ich Aioli - danke für's Rezept.
    Viele machen es mit Olivenöl, aber da schreckt mich dann schon die Farbe des fertigen Aioli etwas ab, obwohl ich Olivenöl sehr mag.

    LG

    Liesbeth

    Gesponserte Inhalte

    RFT Re: Aioli

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 13 Dez 2018, 05:52