Hier können sich die Hörer und die Modis von RFT austauschen.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Newsletter


Wer die aktuellsten Infos
und in unserer Funtastic-News stöbern möchte,
kann dies auch hier tun:


Zum Newsletter

Link zu anderen Websites


Brunello


Roman Peters


Romanos


Aline-Alexandra


Papa Joe

Mai 2018

MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


    Absolut gelingsichere Sauce Bernaise

    Teilen
    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 65
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Absolut gelingsichere Sauce Bernaise

    Beitrag von Radioopa am Mo 14 Feb 2011, 08:36

    Zutaten :

    2 Eigelb
    1 EL Zitronensaft
    1 TL Senf (Dijon)
    1 EL Crème fraîche
    1 TL Zucker
    150 g Butter
    1 TL Estragon, getrockneter
    Salz und Pfeffer

    Zubereitung :

    Die Eigelbe mit Zitronensaft, getrocknetem Estragon, Senf, etwas Salz, Zucker und Crème fraiche in ein hohes Gefäß geben und mit einem Schneidstab glatt pürieren. Nun die Butter kurz aufkochen, langsam in das Gefäß geben und dabei den Schneidstab laufen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Ohne Estragon und Senf gibt das Rezept auch eine tolle Sauce Hollandaise ab.

    Guten Appetit !


    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 65
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Re: Absolut gelingsichere Sauce Bernaise

    Beitrag von Radioopa am Mo 14 Feb 2011, 09:00

    Diese Sauce Bernaise gelingt perfekt. Ich habe sie mit dem Zauberstab gemixt. Die geschmolzene Butter konnte ich auf einmal zugeben. Den Stab langsam hochziehen und in 1 Minute war die Sauce fertig. die Mengenangaben passten genau. Ich bin begeistert.
    Zu diesem Rezept habe ich sie gebraucht.


    Ja, die Butter kann man wirklich in einem Schwung zugeben!

    Bei der Sauce Hollandaise habe ich noch Muskatnuss als Gewürz verwendet- sehr lecker! Tolles Rezept...


    Superschnelle Zubereitung und wirklich toll im Geschmack, ich habe etwas mehr Butter und ein Ei mehr genommen, die Menge erschien mir etws wenig für uns drei.

    Gab es bei uns zu Heiligabend mit Prinzessbohnen im Speckmantel, Schweinemedallions und Kroketten, hat super geschmeckt.

    Einen Nachteil hat die Sauce allerdings, von der zweiten Portion paßt nur noch die Hälfte rein :-))

    Super Rezept, es landet garantiert in unserem Kochbuch.


    Hallo,
    ich habe das Rezept gelesen und sofort ausprobiert und zu Brokkoli serviert, es war einfach nur klasse. Und das beste daran, es ging total schnell und einfach. SUPER


    Ich muss gestehen, ich habe noch nie zuvor eine Sauce Bernaise so zu Gemüse gegessen. Das einzige, woher ich sie kenne, ist so ein Fertiggericht bei Pl*s, dass meine Tochter wahnsinnig gerne mag. Hab versucht es vorhin nachzukochen, mit Brokkoli, Möhren und Hähnchenbrust. Dazu gabs Reis. Mir schmeckte es ganz ok, meine Tochter fands nicht so toll. Die Sauce im Fertiggericht schmeckt schließlich anders.

    Aber wie gesagt, ich fands ganz ok! Vor allem war sie wirklich schnell gemacht!

    LG Nadine


    Liebe Nadine,
    ich hatte eigentlich vermutet, dass die Sauce mit einer Fertigsauce aus dem Supermarkt mithalten kann. ;-)


    Das glaub ich dir gerne! Die Soße hab ich ja auch nicht aus der Tüte gemacht, sondern das ist so ein Fertig-Gericht wie Hühnerfrikassee (so ein Kochbeutel). Da steht zwar Bernaise drauf, aber es scheint wohl ne Variante von Bernaise zu sein. Eigentlich schade. Werd wohl noch ein bisschen rumexperimentieren, bis ich das richtige gefunden hab um meine Tochter zu begeistern *seufz*

    LG Nadine


    Die Sauce ist wirklich absolut... Nicht nur gelingsicher, auch einfach und schnell. Dafuer von mir 5 Sterne.
    Hab einmal eine Bernaise gemacht, dabei den Zitronensaft durch Estrogonessig ersetzt und einmal eine Hollandaise. Wirklich lecker und ich aergere mich ueber die Zeit, die ich frueher damit verbracht habe Eier im Wasserbad mit dem Schneebesen aufzuschlagen.
    Danke und lG

    Stephanie


    Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Da ich kein Stabmixer besitze habe ich die Eimischung im Magic Max angerührt und dann die stark erwärmt flüssige Butter direkt in die Eimischung gegeben und ca. 30 sec püriert. das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Die Sauce war cremig, selten so etwas gutes gegessen und bei Saucen bin ich verwöhnt.


    Wirklich simpel. Da ist es wirklich nicht einzusehen, warum man die Sauce ewig lang über dem Wasserbad aufschlagen soll, ausser, dass sie dann vielleicht fluffiger ist. Aber sobald sie über dem Roastbeef war ist das nicht mehr so wichtig, solange sie gut schmeckt - und das war der Fall.


    Hallo,

    wirklich so was von einfach und super lecker.
    Hab eine Sauce Hollandaise gemacht zu Spargel und Kartoffeln. Da schmeckt es gleich nochmal so gut.

    Danke für das super Rezept.
    Chrissy1982


    Hallo,,

    ich hab das Rezept heute ausprobiert zu Spargel. Super einfach und super lecker! Ich hab, wie vorgeschlagen, den Senf und den Estragon weggelassen und finde, die Soße kann wirklich als Hollondaise durchgehen. Und das so einfach und ohne Wasserbad! Wirds bei mir noch öfter geben!


    5 Punkte für die geniale Idee. Adé Wasserbad und gerinnende Soßen. Ich bin begeistert.

    Gruß und Dank

    Anne


    endlich gibt´s bei uns Bearnaise/Hollandaise, ohne dass unschöne Worte aus meinem Zimmer (Küche) dringen. Meine Family liebt diese Saucen, aber die herkömmliche Zubereitungsart hat mich bisher meistens davon abgehalten, entsprechende "Bestellung anzunehmen"Wink)))))
    Und jetzt kanns die so oft geben, wie wir wollen, suuuuuuuuuper.

    Vielen lieben Dank für die gute Idee.


    Einfach genial! Ist in mein Repertoire aufgenommen und wird oft gemacht. Vielen Dank!


    Hallo,

    auch wenn ich anfangs ziemlich skeptisch war, aber diese Sauce hat mich sowohl von der Zubereitung wie auch vom Geschmack überzeugt. Ich habe heute die Variante der Sc. Hollandaise gewählt.

    Das Einzige, was mich gestört hat, war die Konsistenz, da die Sauce extrem dick war. Aber ich habe einfach noch ein wenig Spargelbrühe dazu gegeben und danach war sie perfekt.

    Doch, auf jeden Fall sehr empfehlenswert!

    LG charmin2004


    Das die Sauce zu fest wurde ist mir auch schon passiert. Bin nicht ganz sicher, woran das liegt, denn es passiert nur gelegentlich? Vielleicht an der Größe der Eier?
    Jedenfalls ist die Idee mit dem Spargelwasser super! Habe auch schon mit etwas Milch nachgeholfen, das funktionierte auch und hat ebenfalls dem Geschmack keine Abbruch getan.

    Liebe Grüße


    Ich bin sowas von begeistert.
    Die Sauce gab es heute als Hollandaise zu Spargel und Kartoffeln.
    Ich bin echt baff, die Zubereitung dauerte höchstens 2 Minuten und schmeckt ganz große Klasse.
    Kein Stress, kein Wasserbad, kein bangen, ob die Sauce etwas wird. Und so lecker!

    Vielen, vielen Dank!
    Aanda

    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 65
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Re: Absolut gelingsichere Sauce Bernaise

    Beitrag von Radioopa am Mo 14 Feb 2011, 09:16

    Mein Mann liebt Hollandaise und normalerweise haben wir immer diese Tetrapackungen genommen oder ich hab so eine komische Mehlschwitzensoße gemacht. War beides nicht so der Hit. Fertigsoße ist ja nicht wirklich das Wahre auf Dauer und kostet ein Heidengeld. Und die Mehlschwitzensoße schmeckt einfach nie so gut.

    Aber diese Soße ist wirklich toll! Geht super schnell und einfach und schmeckt trotzdem sehr gut. Kommt für meinen Mann zwar nicht an die Fertigsoße ran, muss es aber auch nicht. Schließlich arbeiten wir ja nicht mit Geschmacksverstärker *lol*

    Ich hatte nur etwas zu viel Zitronensaft genommen und sie schmeckte erst zu säuerlich. Aber ich hab dann einfach Sahne zugegeben. So hatte ich mehr von der Soße und sie war auch gleich wieder milder.

    Rezept wird erstmal gespeichert! Danke!


    ich war ja sehr, sehr skeptisch und mache die Sauce Hollandaise und Bernaise ganz klassisch auf dem Wasserbad. Da ich heute Abend alleine zu Hause bin und Appetit auf Spargel hatte, hab' ich mich mal an Deine Variante heran getraut - getreu nach dem Motto: Wenn's nix wird merkt's ja keiner.

    Diese Art ist super. Die Sauce schmeckt (fast) wie eine klassische Hollandaise ist aber ruck zuck fertig. Ganz toll! Die Sauce wird super cremig, fluffig und leicht.

    Ich habe die Hollandaise geteilt und in die eine Hälfte noch frischen Estragon und einen Löffel Estragonsenf gerührt- auch super als Alternative zur klassischen Bernaise.

    Dein Rezept ist gemerkt und wird bestimmt bald wieder probiert. Super, wenn es schnell gehen muss oder man einfach keine Lust auf Wasserbadschlagerei hat *schmunzel*.

    Viele Grüße
    grassi

    War das erste Rezept, welches ich nun ausprobiert und gleich mit 5 Punkten bewerten konnte. Schmeckt super und ist einfach zu machen.

    Ich mag nur keinen getrocknteten Estragon, da hier das Anisaroma fehlt. Daher habe ich ihn durch frischen ersetzt (zuvor aber auch noch die Sauce als hollandaise gekostet) - ist aber sicher Geschmackssache.

    Liebe Grüße aus Wien, wo der Spargel jetzt gerade Saison hat und Deine Sauce daher literweise vonnöten ist.

    Bastamaus


    Genial!!! Hab ich gerade als Hollandaise gemacht. Schön einfach, gelingt sofort. Besser geht es nicht.



    Besser als genial!!! ich habe mich ein paar Mal an einer Sauce Hollandaise im Wasserbad versucht, einige Versuche sind schief gegangen. (und vor allem fand ich die Sauce dann immer schon etwas kalt)
    Aber diese Sauce hier ist echt einmalig!!super einfach zum Herstellen und sowas von lecker, da könnte ich mich richtig reinsetzen. Wer diese Sauce nicht ausprobiert ist selber schuld......
    Lg quax2565


    hallo,

    hab die Sauce gestern zu Filetsteaks, Salatplatte und Folienkartoffeln mit Sauerrahm gereicht...einfach nur "SPITZE"

    Auch gut vorzubereiten...kann problemlos erwärmt werden...
    Herzlichen Dank für das Rezept...
    Ist noch gut Sauce übrig...gibts nachher mit Rosmarinkartoffeln und Fisch...jamjam...

    lg sari
    avatar
    Lady Flower
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 377
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 68
    Ort : Erfurt

    RFT Re: Absolut gelingsichere Sauce Bernaise

    Beitrag von Lady Flower am Mi 30 März 2011, 20:14

    Hallo Uwe, werd mit Sicherheit einige deiner Dips und Saucen ausprobieren die fehlten mir noch in meiner Sammlung, Danke
    lieben gruss Christine
    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 65
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Re: Absolut gelingsichere Sauce Bernaise

    Beitrag von Radioopa am Mi 30 März 2011, 20:39

    Freut mich zu lesen !

    Es ist schön , wenn man anderen Hörern helfen kann .

    Gruß Radioopa Uwe

    Gesponserte Inhalte

    RFT Re: Absolut gelingsichere Sauce Bernaise

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 21 Mai 2018, 05:41