Hier können sich die Hörer und die Modis von RFT austauschen.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Newsletter


Wer die aktuellsten Infos
und in unserer Funtastic-News stöbern möchte,
kann dies auch hier tun:


Zum Newsletter

Link zu anderen Websites


Brunello


Roman Peters


Romanos


Aline-Alexandra


Papa Joe

Oktober 2018

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


    Selbstgemachter Senf grob oder fein

    Teilen
    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 66
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Selbstgemachter Senf grob oder fein

    Beitrag von Radioopa am Mo 14 Feb 2011, 06:55

    Zutaten :

    200 g Senfkörner
    150 ml Balsamico
    150 ml Weißwein, (alternativ Wasser)
    2 EL Salz
    2 EL Honig, oder brauner Zucker
    1 Schuss Rapsöl

    Zubereitung
    Für einen feinen Senf die Senfkörner etappenweise sehr fein mahlen bzw. mit einem Mörser zu Senfmehl verarbeiten. Dieses „Mehl“ anschließend durch ein Spitzsieb geben, die restlichen Zutaten zufügen und gut vermengen.
    Möchten Sie den Senf etwas grober haben, werden die nur grob gemahlenen Senfkörner nicht noch einmal durchgesiebt.
    Die Konsistenz beider Senfarten sollte eher breiig sein.

    Damit sich der Senfgeschmack so richtig entfalten kann, sollte er für einige Stunden offen quellen und ab und an umgerührt werden. Anschließend kann er in Gläser gefüllt werden und darf im Kühlschrank verschlossen noch ca. drei Wochen nachziehen, bevor er Verwendung findet.

    Weitere Senfideen:
    Honig-Mohn Senf (mehr Honig und Mohnkörner beifügen)
    Mediterraner Kräutersenf (getrocknete Kräuter dazu geben)
    Orangen-Chili Senf (mit abgeriebener Orangenschale und Chiliflöckchen verfeinern)

    Viel Spaß beim „Senfen“!

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 21 Okt 2018, 09:03