Hier können sich die Hörer und die Modis von RFT austauschen.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Newsletter


Wer die aktuellsten Infos
und in unserer Funtastic-News stöbern möchte,
kann dies auch hier tun:


Zum Newsletter

Link zu anderen Websites


Brunello


Roman Peters


Romanos


Aline-Alexandra


Papa Joe

Juli 2018

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender


    Geräucherte Senfeier mit Stampfkartoffeln

    Teilen
    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 66
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Geräucherte Senfeier mit Stampfkartoffeln

    Beitrag von Radioopa am Di 08 Feb 2011, 09:12

    Zutaten :

    8 Eier, Bio
    1 EL Rapsöl
    4 EL Räuchermehl oder Räucherspäne
    1 Schalotte(n)
    30 g Butter
    1 EL Mehl
    100 ml Weißwein
    4 EL Senf, grob und/oder fein (nach Geschmack)
    250 ml Brühe
    150 ml Sahne
    400 g Kartoffel(n), mehlig kochend
    Muskat
    2 Prise Salz
    4 EL Butter

    Zubereitung :

    Eier weich kochen, etwas abkühlen lassen und dann pellen.
    Eier mit dem Rapsöl einölen.

    Für das Räuchern der Eier im Topf diesen mit Alufolie auslegen und die Räucherspäne bzw. das Räuchermehl darauf verteilen. Siebeinsatz mit den Eiern darauf setzen und mit einem Topfdeckel verschließen. Bei hoher Hitze die Späne zum Rauchen bringen und die Eier anschließend bei mittlerer Hitze gut 20 Minuten räuchern. Möchten Sie die Eier auf dem Grill räuchern, eignen sich auch grobe eingeweichte Räucherchips.

    Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser garen. Etwas ausdampfen lassen und mit dem Stampfer zerkleinern. Mit Butter, Salz und Muskat würzen.

    Schalotte pellen, in Würfel schneiden und in einem Topf mit der Butter goldgelb anbraten. Mehl zufügen, etwas angehen lassen, mit Weißwein ablöschen und gut verquirlen. Brühe zufügen und einmal aufkochen lassen. Nun die Sahne angießen, den Senf nach Wahl grob oder/und fein dazu geben und alles zu einer glatten Sauce verrühren. Mit Salz nach eigenem Geschmack würzen.

    Anrichten: Kartoffelstampf mittig auf einen Teller geben, die Eier darauf setzen und anschließend großzügig Sauce angießen.

    Guten Appetit
    Wünscht
    Radioopa Uwe
    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 66
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Re: Geräucherte Senfeier mit Stampfkartoffeln

    Beitrag von Radioopa am Di 08 Feb 2011, 09:32

    das hört sich gut an wo bekommt man die Räuchermehl/Räucherspäne zu kaufen ?
    lf Lady Mystika

    Hallo Lady_Mystika,

    Räuchermehl bekommt man, hat man keinen Fachhandel in der Nähe, ganz einfach übers Internet. Einfach "Räuchermehl" in die Suchmaschine eingeben und du erhälst viele preiswerte Shoppingergebnisse!

    Viele Grüße Uwe

    Hallo Lady_Mystika,

    bekommst du auf jeden Fall in jedem Angelbedarfs-Geschäft.

    Hallo,

    habe das Rezept dieser Tage einmal ausprobiert. Allerdings nicht mit Raeuchermehl oder Raeucherspaene, das war mir eine zu grosse "Sauerei",auf dem Grill wollte ich die Eier auch nicht raeuchern, ist im Moment einfach zu kalt mit minus 5-10 Grad C am Tage.. ich habe also die Sauce zubereitet, dann kamen die gekochten Eier einfach in ein Gemisch aus Hickory Smoke (fluessig) und Wasser und - siehe da, nach eine Weile hatten sie auch eine gelbe Farbe. Die Sauce hab ich dann wie angegeben gemacht, allerdings das Mehl etwas laenger (bei milder Temperatur) angeschwitzt. Fuer den Kartoffelstampf hab ich doch schon mehr Butter verwendet... So um die 80 g....
    Ach ja, Senf - da gabs einen Mix aus Dijon und grobem Senf.

    Hat ganz gut geschmeckt, die Eier hatten einen schoenen Rauchgeschmack.

    Liebe Gruesse und happy cooking

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 19 Jul 2018, 08:28