Hier können sich die Hörer und die Modis von RFT austauschen.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Newsletter


Wer die aktuellsten Infos
und in unserer Funtastic-News stöbern möchte,
kann dies auch hier tun:


Zum Newsletter

Link zu anderen Websites


Brunello


Roman Peters


Romanos


Aline-Alexandra


Papa Joe

September 2018

MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kalender Kalender


    Tomatenochsenauge

    Teilen
    avatar
    Lady Flower
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 377
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 68
    Ort : Erfurt

    RFT Tomatenochsenauge

    Beitrag von Lady Flower am Mi 26 Jan 2011, 00:04

    Zutaten
    Etwas älteres Brot, Tomaten, Pfeffer,Salz, Zwiebel, Eier, Bratfett und Milch

    Man nehme 1 Scheibe Brot, am besten älteres
    etwas dicker geschnitten und schneide ein ovalförmiges Loch heraus
    so daß etwa 1,5 cm Rand rundherum bleibt.
    Die Brotscheibe wird nun kurz mal rechts und links in Milch gelegt und anschliessend in der heißen Pfanne
    von einer Seite gebraten.Wenn knusprig ist herum drehen und in das ovale Loch ein Ei schlagen. Brot etwas anheben damit Eiklar leicht darunter fließen kann. Zugedeckt fertig braten je nachdem wie das Ei sein soll. Danach den Rand des Brotes mit Tomatenscheiben belegen. Pfeffer, Salz u gehackte Zwiebel darüber streuen.
    Die ausgeschnittenen Ovale können ebenfalls in Milch gewendet,gebraten und dazu gereicht werden

    Man rechnet 1- 2 Scheiben pro Person
    ist ein leckeres Gericht für heisse Sommertage
    und kann auch kalt gegessen werden.
    Wer keine Tomaten mag schmeckt auch mit Gurkenscheiben
    avatar
    Radioopa
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 603
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 66
    Ort : 31020 Salzhemmendorf

    RFT Tomatenochsenaugen

    Beitrag von Radioopa am Mi 26 Jan 2011, 08:12

    Danke für das , mir bis Heute unbekannte , Rezept . Schmeeckt bestimmt nicht nur im Sommer , sondern Jederzeit . ich finde Super , das du hier beiden Rezepten , so Viel Angagemrent zeigst .

    Gruß Uwe ,

    der kochende Radioopa

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 21 Sep 2018, 23:12