Hier können sich die Hörer und die Modis von RFT austauschen.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Newsletter


Wer die aktuellsten Infos
und in unserer Funtastic-News stöbern möchte,
kann dies auch hier tun:


Zum Newsletter

Link zu anderen Websites


Brunello


Roman Peters


Romanos


Aline-Alexandra


Papa Joe

Juni 2018

MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Kalender Kalender


    Auf der suche nach....

    Teilen

    Hobo
    Unbeschriebenes Blatt
    Unbeschriebenes Blatt

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 12.09.12

    RFT Danke fuer das rollmops rezept

    Beitrag von Hobo am Mo 04 Feb 2013, 23:19

    Vielen dank fuer das rollmops rezept. Da leuft mir jetzt schon das wasser im mund :-) es sieht so aus ich koennte alle zutaten hier bei uns bekommen?

    Nochmals danke!
    avatar
    markus.hipp1
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 60
    Anmeldedatum : 30.01.12
    Alter : 65
    Ort : Palmerston North / Neuseeland

    RFT Re: Auf der suche nach....

    Beitrag von markus.hipp1 am Mo 04 Feb 2013, 19:46

    Rollmops
    Zutaten für Portionen
    15 Fisch(e) (Heringe), grün
    600 ml Essig (Kräuteressig)
    1580 ml Wasser
    120 g Salz
    200 g Zucker
    2 EL Senfkörner
    8 Lorbeerblätter
    10 Pfefferkörner
    n. B. Gewürzgurke(n), in Stücke geschnitten
    2 große Zwiebel(n), in Stücke geschnitten

    Zubereitung
    Zuerst aus 500 ml Kräuteressig, 80 g Salz und 420 ml Wasser einen kalten Sud ansetzen. Dafür das Salz in Kräuteressig und Wasser auflösen und die Heringe in dieser Lösung 2 - 3 Tage ziehen lassen. Gefrorener Fisch braucht nur 2, frische Heringe 3 Tage (eigene Erfahrung).

    Nun aus 40 g Salz, 200 g Zucker, 100 ml Kräuteressig, 1160 ml Wasser, den Senfkörnern, Pfeffer und Lorbeerblättern erneut einen Sud ansetzen. Hierfür alle Zutaten in einen Topf geben und die Lösung aufkochen und ganz abkühlen lassen.

    Den Hering unten längs einschneiden und aufklappen. Die Mittelgräte mit dem Schwanzende entfernen und den aufgeklappten Fisch mit einem Stück Gewürzgurke und einem Zwiebelstück aufrollen. Die Röllchen mit Zahnstochern feststecken.

    Die kalte Lösung über die Rollmöpse geben und das Ganze noch einmal 4 Tage ziehen lassen. Die übrigen Stücke der Zwiebeln und Gewürzgurken können mit in den Sud. Wer mehr Geschmack im 2. Sud haben möchte, kann dort auch schon Zwiebeln und Gewürzgurken mitkochen.
    Arbeitszeit: ca. 30 Min.
    Schwierigkeitsgrad: simpel

    Der Link dazu: http://www.chefkoch.de/rezepte/1620141269184132/Rollmops.html

    Viel Spass dabei....und Guten Appetit!

    Hobo
    Unbeschriebenes Blatt
    Unbeschriebenes Blatt

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 12.09.12

    RFT Auf der suche nach....

    Beitrag von Hobo am Fr 01 Feb 2013, 04:06

    Es wuerd mich freuen wenn jemand hier ein rollmops rezept reinlegen kann. So ganz nach Deutscher art Smile

    Einige zutaten fuer manche rezepte gibt es ja hier nicht oder auch mal schwer zu bekommen. Trozdem moecht ich gern mal so ein versuch machen. Smile

    Thanks
    Horst Wink

    Gesponserte Inhalte

    RFT Re: Auf der suche nach....

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 25 Jun 2018, 08:29