Hier können sich die Hörer und die Modis von RFT austauschen.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Newsletter


Wer die aktuellsten Infos
und in unserer Funtastic-News stöbern möchte,
kann dies auch hier tun:


Zum Newsletter

Link zu anderen Websites


Brunello


Roman Peters


Romanos


Aline-Alexandra


Papa Joe

Oktober 2017

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender


    Die Wärme teilen

    Austausch
    avatar
    Lady Flower
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 377
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 68
    Ort : Erfurt

    RFT Die Wärme teilen

    Beitrag von Lady Flower am Di 25 Dez 2012, 03:08

    Es war einmal ein Mann. Er besaß ein Haus, einen Ochsen, eine Kuh, einen Esel und eine Schafherde. Der Junge, der seine Schafe hütete, besaß einen kleinen Hund, einen Mantel, ein Paar Socken aus Wolle, einen Hirtenstab und eine Hirtenlampe.

    Auf der Erde lag Schnee, es war sehr kalt und der Junge fror. Es war so kalt, dass die Socken ihn auch nicht wärmten. „Kann ich mich in deinem Haus wärmen?“ bat der Junge den Mann. „Ich kann die Wärme nicht teilen, das Holz ist teuer“, sagte der Mann und ließ den Jungen in der Kälte stehen.

    Da sah der Junge einen großen Stern am Himmel. „Was ist das für ein Stern?“ dachte er. Er nahm seinen Hirtenstab und seine Hirtenlampe und machte sich auf die Socken.

    „Ohne den Jungen bleibe ich nicht hier“, sagte der kleine Hund und folgte seinen Spuren.
    „Ohne den Hund bleiben wir nicht hier“, sagten die Schafe und folgten seinen Spuren.
    „Ohne die Schafe bleibe ich nicht hier“, sagte der Esel und folgte ihren Spuren.
    „Ohne den Esel bleibe ich nicht hier“, sagte die Kuh und folgte seinen Spuren.
    „Ohne die Kuh bleibe ich nicht hier“, sagte der Ochse Hund und folgte ihren Spuren.

    „Es ist auf einmal so still“, dachte der Mann, der hinter seinem Ofen saß. Er rief nach dem Jungen, aber bekam keine Antwort. Er ging in den Stall, aber der Stall war leer. Er schaute in den Hof hinaus, aber die Schafe waren nicht mehr da. „Der Junge ist geflohen und hat alle meine Tiere gestohlen!“ schrie der Mann, als er im Schnee die vielen Spuren entdeckte.

    Doch kaum hatte der Mann die Verfolgung aufgenommen, fing es an zu schneien. Es schneite sehr dicke Flocken und sie deckten die Spuren zu. Dann erhob sich ein Sturm und kroch dem Mann unter die Kleider. Bald wusste er nicht mehr, wohin er gehen sollte. Der Mann versank immer tiefer im Schnee. „Ich kann nicht mehr“, stöhnte er und rief um Hilfe.

    Da legte sich der Sturm und es hörte auf zu schneien. Der Mann sah einen großen Stern am Himmel. „Was ist das für ein Stern?“ dachte er. Der Stern stand über einem Stall, mitten auf dem Feld. Er ging darauf zu. Als er die Tür öffnete, fand er alle, die er gesucht hatte: Den Ochsen, die Kuh, den Esel, die Schafe, den kleinen Hund und den Jungen. Sie waren um die Krippe versammelt. Dort lag ein Kind und lächelte ihm entgegen, als ob es ihn erwartet hätte. „Ich bin gerettet“, sagte der Mann und kniete neben dem Jungen vor der Krippe nieder.

    Am anderen Morgen kehrten alle wieder nach Hause zurück. Auf der Erde lag Schnee, es war sehr kalt und sie froren. „Komm ins Haus“, sagte der Mann zu dem Jungen, „ich habe Holz genug. Wir wollen die Wärme teilen.“
    avatar
    Lady Smiley
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 100
    Anmeldedatum : 18.03.11
    Ort : Braunschweig

    RFT Re: Die Wärme teilen

    Beitrag von Lady Smiley am Di 25 Dez 2012, 03:30

    oh wie schöööön, liebe tine
    schade nur das die erkenntnis immer zu spät kommt,
    aber besser zu spät als nie.




    Schöne Weihnachten liebe Tine,
    Dir und Deiner Familie
    Megaknuddlzz Grüße Nina
    avatar
    Lady Flower
    Redakteur/in
    Redakteur/in

    Anzahl der Beiträge : 377
    Anmeldedatum : 04.01.11
    Alter : 68
    Ort : Erfurt

    RFT Re: Die Wärme teilen

    Beitrag von Lady Flower am Mi 26 Dez 2012, 22:20

    Danke dir liebe Nina für die lieben Grüße hoffe du hattest ein schöes Fest mit deinen Lieben.Ich wünsch dir und deiner Familie einen guten Rutsch in das neue Jahr viel Glück und Freude und vorallem Gesundheit. liebe Grüße an alle Modis und User vom RFT.

    Gesponserte Inhalte

    RFT Re: Die Wärme teilen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt 2017, 09:48